Volker Eissele

Dirigent, Musik Coach & Consultant

Dirigieren heißt für mich:
Emotionen durch Klang zu gestalten – mit und für Menschen.

Sinn

Emotionen

Klang

Flow

Purpose

Spirit

Performance

Flow

Leadership heißt für mich:
Purpose in Performance zu verwandeln – mit und für Menschen.

Dirigier- und Leadership Philosophie

Nicht nur Noten spielen, sondern den musikalischen Inhalt in Emotionen verwandeln und gemeinsam mit dem Orchester auf das Publikum übertragen.
Ich liebe sowohl eine kraftvolle, rhythmische Tonsprache als auch ein ausgeprägtes, harmonisches cantabile. Aus der Ausgestaltung dieser Kontraste wird Spannung erzeugt und wieder aufgelöst – davon lebt Musik. Mein Orchesterziel ist es, einen musikalisch ausgewogenen Klangkörper zu entwickeln, der klanglich kompakt und gleichzeitig sehr transparent agieren kann.

Abwechslungsreiche Programme werden mit einem thematischen, roten Faden versehen. Die Musiker und Zuhörer werden entlang dieses Faden geführt und immer wieder durch das Verlassen von ausgetretenen musikalischen Pfaden, die neue Impulse und Klänge mit sich bringen, überrascht. Die bewusste Wechselwirkung von Dirigieren und Orchesterarbeit auf Leadership und Managementprozesse ergänzt das Kompetenzportfolio.

Musik: live werden aus vielen
Faktoren einzigartige Hörmomente

9

Jedes Instrument hat seinen Klang, seine Klangfarben

9
Jeder Instrumentalist ist eine individuelle Persönlichkeit.
9

Jeder Komponist hat beim Niederschreiben seines Werkes seine Vorstellung.

9

Jeder Dirigent basiert die Werkerarbeitung auf seiner Interpretation.

9

Jeder Orchesterklang entsteht aus dem Zusammenwirken all dieser Faktoren.

9

Jeder Zuhörer empfindet diesen Klang wieder entsprechend seiner persönlichen Verfassung und in der entsprechenden (Raum-)Akustik individuell unterschiedlich.

Diese einzigartigen Hörmomente werden zu einem gemeinschaftlichen Hörerlebnis verbunden. Die „vorbeifliegende Kunst“ der Musik sollte einen „bleibenden Eindruck“ schaffen. Mehr noch: Wenn das Orchester in den musikalischen Flow kommt und sich dies emotional auf das Publikum überträgt kann sich keiner der Magie des musikalischen Augenblickes, also des Hörmomentes, entziehen.

 

Musik: live werden aus vielen Faktoren einzigartige Hörmomente

Musik wird von vielen Menschen als gemeinschaftliches Kunstwerk geschaffen und gehört. Ein sehr komplexer Prozess mit höchst emotionaler Wirkung.

Hintergrund und Referenzen

Diese einzigartigen Hörmomente werden zu einem gemeinschaftlichen Hörerlebnis verbunden. Die „vorbeifliegende Kunst“ der Musik sollte einen „bleibenden Eindruck“ schaffen. Mehr noch: Wenn das Orchester in den musikalischen Flow kommt und sich dies emotional auf das Publikum überträgt kann sich keiner der Magie des musikalischen Augenblickes, also des Hörmomentes, entziehen.

 

Volker Eissele

Kleinfeldstraße 25
71394 Kernen
+49 7151 9851185
vs.eissele@t-online.de